Dieser Inhalt benötigt den Adobe Flash Player. Diesen können Sie unter http://www.adobe.com/go/getflashplayer kostenlos herunterladen.

Fettstoffwechselstörungen (Hyperlipoproteinämie): Ideale Cholesterinwerte



Wie hoch dürfen die Blutfettwerte sein? Die Zielwerte für die einzelnen Blutfette und Lipoproteine ermittelt der Arzt für jeden Patienten individuell, abhängig von weiteren Risikofaktoren. So kann es sein, dass er für manche Patienten Werte anstrebt, die unterhalb den empfohlenen Maximalwerten liegen.

Ein Beispiel: Obwohl der Maximalwert des Gesamtcholesterins bei einem gesunden Erwachsenen 239 Milligramm pro Deziliter (mg/dl) beträgt, wird der Arzt ab einem Wert von 200 mg/dl die Blutfettwerte genauer unter die Lupe nehmen. Wenn alle Werte im Rahmen liegen, ist der Gesamtcholesterinwert von 200 bis 239 mg/dl in der Regel tolerabel. Liegt jedoch einer der Werte außerhalb der empfohlenen Spanne, wird der Arzt eine Behandlung einleiten – meist zunächst in Form einer Lebensstiländerung mit gesunder Ernährung und viel Bewegung – abhängig von weiteren Risikofaktoren.
LDL-Maximalwerte nach Risikogruppen:
Risiko LDL-Zielwert Lebensstiländerung empfehlenswert Medikamentöse Therapie empfehlenswert
0-1 Risikofaktor < 160 mg/dl ≥160 mg/dl >190 mg/dl
2 und mehr Risikofaktoren < 130 mg/dl ≥130 mg/dl >160 mg/dl
Manifeste KHK oder Äquivalente < 100 mg/dl ≥100 mg/dl >130 mg/dl
Gesamtcholesterin-, HDL- und Triglyzerid-Zielwerte:
Zielwert
Gesamtcholesterin <240 mg/dl
HDL
Männer
Frauen

>40 mg/dl
>50 mg/dl
Triglyzeride ≤150 mg/dl

Autoren und Quellen
Weiterführende Themen