Dieser Inhalt benötigt den Adobe Flash Player. Diesen können Sie unter http://www.adobe.com/go/getflashplayer kostenlos herunterladen.

Symptome bei einer Gallenblasenentzündung



Die Symptome einer akuten Gallenblasenentzündung unterscheiden sich von denen einer chronischen. Dennoch – beide verursachen häufig Beschwerden im Oberbauch.

Beschwerden bei akuter Gallenblasenentzündung

Bei einer akuten Gallenblasenentzündung leiden die Betroffenen meist unter starken Schmerzen im rechten Oberbauch. Bei Druck auf die geschwollene Gallenblase verstärkt sich der Schmerz. Hinzukommen können Fieber und Schüttelfrost. Die Bauchdecke über der Leber kann angespannt sein.

Symptome bei chronischer Gallenblasenentzündung

Bei einer chronischen Gallenblasenentzündung sind die Symptome oft nicht so stark ausgeprägt. Unspezifische Beschwerden im Oberbauch, besonders nach fetten Mahlzeiten, treten häufig auf. Auch Übelkeit und Erbrechen sind charakteristisch.

Zusätzliche Symptome bei Gallensteinen

Da eine Gallenblasenentzündung (Cholezystitis) in 90 Prozent der Fälle von Gallensteinen ausgelöst wird, treten die Symptome einer Gallensteinerkrankung oft zusätzlich auf.

Zu diesen Symptomen gehören: ein Druck- oder Völlegefühl im Oberbauch, Blähungen, Unverträglichkeiten gegen bestimmte Nahrungsmittel, Übelkeit und Erbrechen. Auch Gelbsucht kann als Symptom auftreten. Kommt es durch einen Gallenstein zu einer Gallenkolik, entstehen starke Schmerzen im Oberbauch, die bis in den Rücken und die Schultern ausstrahlen können.
Autoren und Quellen
Weiterführende Themen