Dieser Inhalt benötigt den Adobe Flash Player. Diesen können Sie unter http://www.adobe.com/go/getflashplayer kostenlos herunterladen.

Symptome bei Nervosität und Unruhe



Dauerstress verursacht mehr als „schlechte Laune“ und einen unausgeglichenen Gemütszustand. Ein überlastetes Nervensystem nimmt auch Einfluss auf die Organe. Folgen können sein:

  • Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust
  • Schweißausbrüche
  • Menstruationsstörungen

Typische Symptome bei Nervosität und Unruhe sind:

  • Händezittern
  • Augenzucken
  • das Gefühl, gehetzt und ständig unter Druck zu sein
  • erhöhte Reizbarkeit; beim geringsten Anlass gerät man aus dem Gleichgewicht
  • Konzentrationsschwäche, Vergesslichkeit

Autoren und Quellen
Weiterführende Themen